Lebensort Vielfalt Haus am Ostkreuz

Information

Ein weiterer Lebensort Vielfalt der Schwulenberatung Berlin
Seit über 35 Jahren hilft die Schwulenberatung Berlin schwulen und bisexuellen Männern, und das immer unter dem Motto: „Schwule beraten Schwule“.
Seit einigen Jahren gilt dies auch für Trans* und Inter* Menschen.
Nach dem Mehrgenerationenprojekt “Lebensort Vielfalt” in Charlottenburg entsteht am Bahnhof Ostkreuz in Berlin-Friedrichshain nun ein weiterer Lebensort Vielfalt mit vier Betreuten Wohngemeinschaften mit je sieben Plätzen für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung (schwul, trans* oder inter*, mit und ohne Fluchthintergrund).
Im Erdgeschoss des Hauses wird sich das Cafe “transfair” befinden, das als Arbeits- und Beschäftigungsprojekt betrieben wird. Dort haben betreute Klient_innen der Schwulenberatung Berlin die Möglichkeit mitzuarbeiten und Erfahrungen zu sammeln – vor allem für Menschen mit Fluchthintergrund ergeben sich dabei zahlreiche Möglichkeiten, unsere Kultur kennenzulernen.

Wir respektieren Ihren Datenschutz

Wir setzen Cookies ein um unsere Website für Sie einfacher nutzbar zu machen, Ihre Browsererfahrung zu verbessern, um mit Ihnen über Social Media zu interagieren und um relevante Werbebotschaften zu zeigen, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind. Klicken Sie auf „Akzeptieren“, um die Cookies zu akzeptieren oder wollen Sie mehr erfahren?

Akzeptieren